Rocko vorm Haus 2
Ohne Titel (29).png

Da "Lerch"

Wie wir leben

Schon seit über 400 Jahren steht in Oberdöbernitzen 4 ein Bauernhof. Und schon seit damals wird der Hof von unserer Familie bewirtschaftet. Da Lerch ist der Vulgoname und kommt von der Lärche - einem heimischen Baum, der auch in unseren Wäldern zu Hause ist.

Heute bewirtschaften drei Generationen den Bauernhof, der auf Viehwirtschaft spezialisiert ist.

 

Das Leben beim Lerch ist geprägt von der Natur und den Jahreszeiten. Morgens, 5 Uhr früh, wenn die Vögel das erste Mal zwitschern, ist auch für uns Tagwache. Denn unseren Tagesablauf gibt der Rhythmus unserer Tiere vor - und die wollen in der Früh gemolken und versorgt werden.

Dafür gibt es dann schon am Frühstückstisch die frische Milch. Überhaupt ist der Urlaub unserer Gäste ein Miterleben unseres Alltags beim Lerch. So kann man den Duft von frisch gebackenem Brot oft bis unter den Apfelbaum riechen, den ersten Tropfen der eingekochten Himbeermarmelade probieren oder die Tiere bei ihrem Namen rufen - sie hören auch zu.

Urlaub beim Lerch ist Erlebnis und Erholung gleichermaßen - aber immer im Einklang mit der Natur.

Eure Familie Themeßl

hof
P9281510_edited.jpg
Themessl-Fotos-Günther-2_edited.jpg

Unsere
Tiere

Unsere Tiere bestimmen nicht nur unseren Tagesablauf, sie sind auch Familienmitglieder.

Alle haben einen Namen und freuen sich immer über eine extra Portion Streicheleinheiten.

Ohne Titel (29).png
Kleine Katzen